Jahresrückblick Teil 3 – Auswertung der Checkliste

Erinnerst Du dich noch an deine Jugend? An die Bravo? Wo es in jedem Heft einen dieser Fragebögen gab mit den vorgegebenen Antworten? Wo man hinterher solche Antworten bekam wie “Zwischen euch stimmt die Chemie..” oder “Ihr solltet gemeinsam ein Eis essen gehen..”? Ähnlich zu diesem Prinzip ist unsere Checkliste aufgebaut. Mit dem einzigen Unterschied: Wir geben wirklich hilfreiche Tipps!

Solltest Du dir die Checkliste noch nicht runtergeladen haben, dann wird es unbedingt Zeit! Hier kannst du Sie noch einmal runterladen:

 

Der Download erfolgt via “Pay With a Tweet”. Kurz Tweeten oder auf Facebook sharen, und der Guide ist euer.

Wann oder für wen macht diese Liste Sinn?

Du bist dir nicht sicher, ob diese Checkliste für dich Sinn macht und wann du sie anwenden solltest?
Die Liste macht Sinn, wenn du in deinen Analysetools (z.B. Google Analytics) festgestellt hast, dass du außergewöhnliche Schwankungen hast, die du aber nicht genau einschätzen kannst.

Mit der Checkliste bekommst Du dann ein Bewertungsschema an die Hand, welches dir aufzeigt ob du bereits alles richtig machst und du dir keine Sorgen machen musst oder an welchen Stellen noch Handlungsbedarf besteht. Natürlich bekommst Du dann auch direkt Vorschläge was du besser machen kannst.

CouchTools-Fragebogen-Checkliste-Peaks-2

Jeder der Buchstaben steht für ein bestimmtes Themengebiet:

a) => Kommunikation im Team (insgesamt 9x möglich)
b) => Überwachung/Monitoring (insgesamt 11x möglich)
c) => Technische Software-Fehler (insgesamt 5x möglich)
d) => Technische Hardware/Server-Ausfälle (insgesamt 3x möglich)
e) => Saisonalitäten (insgesamt 10x möglich)
f) => PR (Public Relations) + Spillover (insgesamt 7x möglich)
g) => KPIs (insgesamt 10x möglich)

CouchTools-Peak-Analyse-Tool

So nimmst du die Auswertung vor:

  1. Zähle zuerst bei den Fragen, die du angekreuzt hast, die Anzahl der einzelnen Buchstaben zusammen. Als Ergebnis solltest du dann zum Beispiel so etwas bekommen:
    2x a), 3x b), 1x c), 0x d), 6x e), 4x f), 2x g).
    Sonderfälle: z.B. “4g” musst du als 4x “g” zählen
  2. Gebe nun in das Formular einfach deine ermittelten Werte ein und klicke auf “Jetzt auswerten!”
  3. Viel Spaß bei der Auswertung deiner Ergebnisse!

Hier geht es zur Auswertung!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>