Einführung in CouchTools Teil 9: Quick Banner Upload, Banner Delivery & Smart Optimizer

Heute ist Tag 8 der CouchTools Uni – es geht um Quick Banner Upload, Banner Delivery und unsere Smart Optimizer Funktion. So kannst Du schnell und unkompliziert Deine Banner in ein Werbemittel-Set hochladen. Durch Aktivierung der Smart Action Optimizer Funktion sorgt das Tool dafür, dass Nutzern, die bereits einen Banner gesehen haben, darauf aber nicht reagiert haben, einen anderen in der Platzierung enthaltenen Banner gezeigt bekommen. So bekommt ein Nutzer nicht stur immer denselben Banner angezeigt, wenn er nicht darauf reagiert, sondern es wird automatisch ein anderer Banner ausgewählt, der ihn dann vielleicht zur Conversion leitet.

So, und nun – lass uns loslegen, damit du diesen tollen Features bald wie ein Profi einsetzen kannst!

Anleitung für den Quick Banner Upload, das Erhalten des Adtags und die Nutzung der Smart Optimizer Funktion

  1. Logge Dich in CouchTools ein.Schwierigkeiten mit Login?
    Schreib’ eine Mail an support@couchtools.com . Wir helfen Dir gerne.
    CouchTools-Login
  2. Wähle rechts oben Werbemittel und dort den Reiter “Werbemittel-Sets” aus.
    CouchTools-Werbemittel-Sets
  3. Lege Dein neues Werbemittel-Set durch Klick auf den blauen Button “Neues Werbemittel-Set” an, benenne es und lege als Typ “Banner” fest. Speichere.Tipp: Falls Du schon ein bestehendes Werbemittel-Set hast, zu dem Du die Banner hinzufügen möchtest, kannst Du diesen Schritt überspringen. Achte darauf, dass das bestehende Werbemittel-Set den Typ “Banner” hat.
    CouchTools-Werbemittel-Set-anlegenCouchTools-Quick-Banner-Import-Werbemittel-Set-anlegen
  4. Gehe zurück zur Liste und klicke neben dem Namen Deines neu angelegten Werbemittel-Sets auf den blauen Button mit dem umgedrehten Pfeilkopf darauf. Wähle “Quick Banner Upload” aus.
    CouchTools-Quick-Banner-Upload
  5. Fülle nun die Felder entsprechend aus und ziehe Deine gewünschten Banner in das rote Feld. Lade so viele hoch, wie es Dir beliebt. Der Name des Banners erscheint unter dem roten Feld, sobald es hochgeladen wurde.Tipp:Benenne Deine Banner im Vorhinein so, dass Du sie gut unterscheiden und wiedererkennen kannst. Der Dateiname wird im Folgenden als Name des Werbemittels automatisch festgelegt. Unter dem Reiter “Werbemittel” kannst Du Dir eine Liste Deiner Werbemittel ansehen. Dort kannst Du auch die Namen nachträglich bearbeiten.
    Couchtools-Quick-Banner-Upload-Banner-erfolgreich-hochgeladen
  6. Lege eine Kampagne an und ordne dieser Kampagne eine Platzierung zu. Wähle dann als Werbemittel Deine gewünschten Banner aus.Tipp: Hier erklären wir Dir ausführlich, wie Du Kampagnen, Platzierungen etc. richtig anlegst.
    couchTools-Quick-Banner-Upload-Platzierung-anlegen
  7. Gewichte die Banner Deinen Wünschen entsprechend, z. B. alle gleich stark oder nach Deiner Einschätzung, welche am besten performen werden.Tipp:Wenn Du dir unsicher bist, verteile die Gewichte gleichmäßig auf alle Banner. Allgemein ist es immer ratsam den Smart Action Optimizer zu aktivieren – so holst Du die meisten Conversions aus Deiner Kampagne heraus! (siehe Punkt 10)
    CouchTools-Quick-Banner-Upload-Gewichtung-Festelgen
  8. Wähle, wenn Du Flash-Banner einsetzt, ein Bildbanner als Fallback-Banner für den Fall aus, dass Dein Flash-Banner z. B. aufgrund eines Betriebssystems, das Flash nicht unterstützt o.ä. nicht angezeigt werden kann. Zur Festlegung eines Banners als Fallback, klicke oben rechts auf “Bearbeiten”.Tipp: Durch ein Fallback-Banner wird vermieden, dass gar nichts angezeigt wird, wenn Flash z. B. vom Betriebssystem nicht unterstützt wird. Gewichte den Fallback-Banner mit 0%, wenn Du diesen nur dann einsetzen möchtest, wenn Flash-Banner nicht angezeigt werden können.
    CouchTools-Quick-Banner-Upload-Fallback-Festlegen
    CouchTools-Quick-Banner-Upload-Fallback-bearbeiten
    CouchTools-Quick-Banner-Upload-Fallback-Item-auswählen
  9. Über Klick auf den umgedrehten Pfeilkopf des blauen Buttons “Werbemittel zu Platzierung hinzufügen” und Auswahl von “Adtag anzeigen” erhälst du den Adtag, den Du dann nur noch Deinem Publisher zum Einbau schicken musst.Tipp: Damit CouchTools die Banner-Auslieferung optimieren kann, musst Du dem Publsiher (derjenige, der deine Banner bei sich einbaut), den sog. Adtag (manchmal auch Ad Redirect genannt) schicken. Ein Adtag ist ein kleiner Code-Schnippsel, der dafür sorgt, dass die Banner dynamisch ausgeliefert werden können.
    Ganz wichtig: Achte dabei darauf, dass beim Klicktracking der CouchTools-Trackinglink immer als letzter aufgerufen wird. Der Publisher muss demzufolge mit seinem Trackinglink auf den CouchTools-Trackinglink verweisen .Ansonsten kann CouchTools die Banner-Auslieferung nicht optimieren.
    CouchTools-Quick-Banner-Upload-Adtag
    CouchTools-Quick-Banner-Upload-Adtag-anzeigen
  10. Um die Effizienz Deiner Kampagne bzw. Platzierung zu steigern, kannst Du den Smart Action Optimizer aktivieren. Du kannst den Smart Action Optimizer entweder in der Platzierung über den Button “Konfiguriere Optimizer” aktivieren.Tipp:  Der Smart Action Optimizer sorgt dafür, dass einem Nutzer nicht permanent derselbe Banner (der z. B. die höchste Gewichtung hat) angezeigt wird, obwohl er nicht darauf reagiert. Stattdessen wird nach mehrmaligem Nicht-Reagieren, ein anderer Banner aus dem Set in der Platzierung ausgeliefert, auf den der Nutzer vielleicht eher reagiert. Wenn er auch nicht auf diesen anspricht, wird der nächste ausgeliefert etc. So wird vermieden, dass der Nutzer immer wieder mit einem für ihn uninteressanten Banner angesprochen und wertvolles Werbebudget verschwendet wird.
    Dabei ist zu beachten, dass der Smart Action Optimizer folgerichtig die manuell eingegebene Gewichtung regelmäßig verändert. Wenn Du Dir noch unsicher bist, lies Dir doch unsere ausführliche Erklärung zum Smart Action Optimizer durch, indem du auf “Konfiguriere Optimizer” in der Platzierung klickst.
    CouchTools-Quick-Banner-Upload-Start-OptimizerCouchTools-Quick-Banner-Upload-Smart-Optimizer-ErklärungCouchTools-Quick-Banner-Upload-Aktiviere-Smart-Optimizer
    Geschafft! So einfach geht’s!
    Eddie hofft, dass es dir genauso viel Spaß machen wird mit CouchTools zu arbeiten wie ihm!Falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne jederzeit an unser Support-Team wenden! support[at]couchtools.comBeitrag von: Melanie

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>