Einführung in CouchTools Teil 6: Wie lenke ich meinen Nutzer so, damit er da landet, wo ich ihn haben will?

Wir sind nun schon bei den fortschrittlicheren Themen angekommen mit unserer Einführung in CouchTools. Zuvor hatten wir dir schon gezeigt, wie du eine Basis-Seite, einen Zielseiten-Test und einen ereignisabhängigen Zielseiten-Tests anlegst. Außerdem auch, wie du Kampagnen und Werbemittel in CouchTools verwaltest. Heute zeigen wir dir, wie du Nutzerpfade in CouchTools anlegst. Lass uns gleich loslegen!

  1. Logge Dich in CouchTools ein.Schwierigkeiten mit Login?
    Schreib eine E-Mail an support@couchtools.com . Wir helfen Dir gerne.
    CouchTools-Login
  2. Wähle unter dem Reiter “Zielseiten” in der oberen Navigationsleiste “Nutzerpfade” aus.
    CouchTools-Nutzerpfade-Navigation
  3. Klicke auf den blauen Button oben rechts “Neuer Nutzerpfad”.
    CouchTools-Nutzerpfade-hinzufügen
  4. Benenne das Ereignis.Tipp: Benenne es so, dass du es gut wiedererkennen kannst und auf einen Blick weiß, wozu das Ereignis dient. Wir empfehlen z. B. einen Bezug zur auslösenden Anzeige und der Zielseite des Nutzers: z. B. Facebook CouchTools Features, Blogbeitrag.
    CouchTools-Nutzerpfade-benennen
  5. Lege die Bedingungen fest, die ein Nutzer erfüllen muss, bevor das Ereignis ausgelöst wird.Tipp: Du kannst alle 3 Bedingungen gleichzeitig definieren (bereits ein anderes definiertes Ereignis ausgelöst, bestimmte Anzeige geklickt, bestimmten Zielseiten-Test gesehen), musst aber nicht. Du kannst frei wählen, ob Du 1, 2 oder 3 Bedingungen definieren möchtest. Bedenke nur, dass umso mehr Bedingungen du festlegest, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Ereignis ausgelöst wird.
    CouchTools-Nutzerpfade-Bedingungen-definieren
  6. Entscheide nun, ob das Ereignis lediglich nachverfolgt, also aufgezeichnet, werden soll, oder ob der Nutzer zu einer bestimmten Zielseite weitergeleitet werden soll. Bei letzterem lege in der nächsten Zeile die entsprechende Zielseite fest.Tipp: Derzeit ist es nur möglich, einen Zielseiten-Test als Zielseite anzugeben. Falls Du den Nutzer auf eine Seite weiterleiten möchtest, auf der Du nichts testen möchtest, lege einen Zielseiten-Test für besagte Seite an, in dem Du das Original 100% gewichtest.CouchTools-Nutzerpfade-Nachverfolgen
  7. Setze den Status auf “Aktiv”, wenn du möchtest, dass Nutzer, die die Bedingungen erfüllen ab sofort das Ereignis auslösen. Ansonsten setze ihn auf “Inaktiv”. Speichere über den grünen Button unten rechts.
    CouchTools-Nutzerpfade-Aktiv

Möchtest du zu deinem Ereignis noch ein “Child Event”, also ein Unterereignis, anlegen, also ein Ereignis, das grundsätzlich erst ausgelöst werden kann, wenn das vorhergehende Ereignis aktiviert wurde, dann machst du das folgendermaßen.:

  1. Klicke auf den blauen Button “Neuer Nutzerpfad”.Tipp:Alternativ kannst du auch auf der Detailansicht des Nutzerpfad-Baums in dem schwarzen Kasten unten rechts auf “Unterereignis hinzufügen” klicken.CouchTools-Nutzerpfade-hinzufügen
  2. Wähle in der Zeile “Hat ein anderes Ereignis ausgelöst” das entsprechende “Oberereignis” aus.
    CouchTools-Nutzerpfad-Oberereignis
  3. Fülle die Felder nun wie gewünscht ein und speichere über Klick auf den grünen Button unten rechts.
    CouchTools-Nutzerpfade-Child-Event-anlegen

Füge nun so viele Unterereignisse hinzu, wie Dir beliebt. Du kannst so auch Deine Nutzer anhand verschiedener Ereignisse bedürfnisgerecht splitten, wenn du das Urereignis möglichst allgemein hältst. Eddie hofft, dass dir dieses Feature genauso gut gefällt wie ihm!

Jetzt unverbindlich anfragen

 

Teile deine Meinung mit uns:

  • Findest du dieses Feature spannend?
  • Planst du es zu benutzen?
  • Hättest du noch andere Feature-Wünsche?

Beitrag von: Melanie

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>