Hafen Pub Pellworm – TV-Wirkung für Facebook – eine erste Analyse

In der heutigen (19.11.2014) TV-Total Sendung rief Stefan Raab bei dem Hafen Pub in Pellworm an – natürlich ein sehr amüsantes Telefonat. Im Nachgang erwähnte er die Website – die nach wenigen Sekunden kollabierte – und erwähnte danach gleich die Facebook-Fanpage.

Er lud alle Zuschauer ein, die Fanpage zu liken!

Wer das Video noch einmal ansehen möchte, kann das hier tun: http://tvtotal.prosieben.de/videoplayer/?id=20292

Die Fake-Fanpage

Als erstes erschien in der Facebook Suche diese Fan Page des Hafen Pubs:

https://www.facebook.com/pages/Hafen-Pub/1575248746021862

Hafen Pub Pellworm Fakepage

 

Wie man an dem Screenshot sieht, wurde die Fanpage gerade erst frisch angelegt. Ein neues Profilbild wurde gerade erst angelegt.

Fakepage PostsDennoch: Die Facebook-Fans stiegen innerhalb von Sekunden auf ca. 3.500 Fans an. Danach wurde es etwas langsamer. Die Fans haben sich nun bei 4.300 in etwa eingependelt. Es sind auch wieder weniger Fans geworden, nachdem gepostet wurde, dass es eine Fakeseite ist.

Anfangs waren die Hinweise rein Mobilelinks, danach kamen die “Desktop-Links”. Also ein klares Indiz für das Multi Device Verhalten.

Die echte Fanpage

Nun zur echten Fanpage: https://www.facebook.com/pages/Hafen-Pub/460779307329974

Hafen Pub Pellworm echte Fanpage

Nach etwa 20 Minuten hatte die Seite rund 15.000 Facebook Fans. Nach einer halben Stunde etwa bei 17.500. Es flaut also auch hier ab.

TV total PostEin Post auf der Fanpage von TV Total hat das Ganze natürlich auch etwas angekurbelt.

Daten-Analyse

Spannend wird’s nun, wenn man einen Blick auf die Einschaltquoten von TV Total wirft:

In 2014 sind es 0,71 Mio lt. http://www.quotenmeter.de/n/73245/quotencheck-tv-total

D.h. es sind rund 2,5% der Zuschauer die tatsächlich die – in dem Fall für die meisten (da Pellworm schließlich nur 1.000 Einwohner hat) wenig nachhaltige Handlung mitgemacht haben.

Spannend ist nun noch, ob es einen viralen Effekt gibt. Mehr dazu wissen wir morgen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>